Medikamentöse Therapie

Leichte Prostatabeschwerden können medikamentös behandelt werden (Alpha-1-Rezeptorenblocker, 5-Alpha-Reduktase-Hemmer und Phytopharmaka).

Eine Linderung der Beschwerden kann zwar erreicht werden, dennoch bleiben folgende Nachteile:
  • Lebenslange Einnahme der Medikamente
  • Mögliche Nebenwirkungen
  • Unzureichende, nachlassende Wirksamkeit


         Impressum | Sitemap